Wohnhausbrand in Altaussee fordert Atemschutzträger!

Samstag, den 02. Dezember 2017 um 03:49 Uhr
| Drucken |

FF Bad Aussee

Aus bisher ungeklärter Ursache, kam es in der Gemeinde Altaussee, Ortsteil  Lichtersberg, zu einem ausgedehnten Zimmerbrand, welcher sich in weiterer Folge über den Balkon auf den Dachstuhl ausweitete!

Aufgrund des bereits fortgeschrittenen  Brandausmaßes beim Eintreffen der ortszuständigen Feuerwehr Altaussee, wurden unverzüglich die Feuerwehren Lupitsch und Bad Aussee und in weiterer Folge die Drehleiter Eselsbach/Unterkainisch nachalarmiert!

Mit insgesamt drei Atemschutztrupps, welche abwechselnd mehrmals zum Einsatz kamen, wurde teilweise unter schwierigsten Bedingungen der Innenangriff durchgeführt! Auf Grund der Bauweise und der Situation im Brandobjekt konnte nur mühsam der Brand bekämpft und an sämtliche Glutnester gelangt werden!

Nach rund 3 Stunden kräfteraubenden Einsatz, konnten die Einsatzkräfte ihren Einsatz beenden , die Brandwache wurde von der FF Altaussee übernommen.

©Bilder: FF Altaussee & Bad Aussee