Feuerwehr der Stadt Bad Aussee

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit...

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Einsätze 2010 Schwerer Verkehrsunfall auf B145!!!

Schwerer Verkehrsunfall auf B145!!!

FF Bad Aussee

Ein Ölfilm dürfte vermutlich Auslöser für einen schweren Verkehrsunfall  mit eingeklemmten Personen auf der B145 gewesen sein.

Beim sogenannten "20er", neue Bahnüberführung, geriet ein Pkw in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn, wo dieser frontal mit einem zweiten Fahrzeug kollidierte. Dabei wurden zwei Personen in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und zwei weitere verletzt.

Beim Eintreffen der Feuerwehren Bad Aussee und Eselsbach/ Unterkainisch wurden die eingeklemmten Personen bereits vom Notarzt erstversorgt! Nach Freigabe durch den Notarzt wurde seitens der Feuerwehr Bad Aussee mit der Befreiung der eingeschlossenen Personen begonnen. Zeitgleich wurde gemeinsam mit der FF Unterkainisch der Brandschutz sichergestellt und mit ersten Ölbindearbeiten begonnen. Nach kurzer Zeit konnten die Personen aus dem Unfallwrack befreit und dem Roten Kreuz übergeben werden. Nach der Versorgung an der Unfallstelle wurden alle Personen ins LKH Bad Aussee eingeliefert.

Die Wucht des Zusammenpralls beider Fahrzeuge war so heftig das bei einem der gesamte Motorblock heraus gerissen und 50 Meter weiter weg geschleudert wurde. Aufgrund des massiven Ölaustrittes wurde seitens der Einsatzleitung Unterkainisch das Ölfahrzeug der FF Reitern nachalarmiert.

Die Aufräumarbeiten gestalteten sich sehr umfangreich was eine Totalsperre der B145 für 2 Stunden zur Folge hatte.