Feuerwehr der Stadt Bad Aussee

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit...

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Aktuelles 2018 146. Jahreshauptversammlung!

146. Jahreshauptversammlung!

FF Bad AusseeKürzlich fand die 146. Wehrversammlung der FF Bad Aussee im GH Weißes Rössl statt!

Zahlreiche Ehrengäste wohnten der Versammlung bei. So konnte HBI Egger Angelo den neuen Bezirkskommandanten OBR Hartl Heinz, sowie ABI Fischer Werner, von der Polizei Hr.AbtlInsp. Hrabovsky Ferdinand, sowie vom Roten Kreuz Hr. Rettungsrat Hillbrand Erwin und als Hausherrn Bgm. Frosch Franz und Vbgm. Gasperl Rudi begrüßen!

Nach dem Totengedenken unserer verstorbenen Kameraden konnte mit dem Bericht des Kommandanten begonnen werden! Sichtlich stolz konnte HBI Egger über die Fertigstellung des neuen Rüsthauses samt Fahrzeugweihe berichten. Mit diesem, für alle im vergangenen Jahr dominierendem Projekt, konnte ein jahrzehntelanger Wunsch in Erfüllung gehen.

Dies war jedoch nur durch enorme finanzielle und handwerkliche Eigenleistung der Kameraden der FF Bad Aussee möglich. So schafften die Kameraden dass, das von vielen auf den Stammtischen ohnehin für unmöglich und nicht schaffbar  geredet und gehalten wurde!  Durch enormen Zusammenhalt und Kameradschaft konnte somit das für unmöglich Gehaltene in einer Bauzeit von nur 13 Monaten bewältigt werden!

 

Bericht der Beauftragten:

  • Trotz der enormen Ausgaben beim Rüsthausbau, konnte Kassier HLMdV Gerald Grill einen tadellos geführten und positiven Kassastand präsentieren, welcher ihm von den Kassaprüfern bestätigt wurde!
  • Atemschutzbeauftragter HLMdF Andreas Egger zeigte sich begeistert endlich eine moderne und zeitgerechte Atemschutzwerkstatt erhalten zu haben was ein Meilenstein in seiner Atemschutzwartelaufbahn bedeutet.
  • Äußerst erfreulich entwickelte sich auch im vergangenen Jahr die Jugendfeuerwehr welche insgesamt 5 Neuaufnahmen verzeichnen konnte, berichtet Jugendwart LMdF Christian Simentsberger!

 

Tätigkeitsbericht für 2017:

  • 164 Einsätze ( Technische- und Brandeinsätze)
  • 5 Übungen ( auf Grund des Rüsthausbaus nur wenige)
  • 7 Ausbildungen ( Schulungen, Kurse)
  • 325 Tätigkeiten ( Instandhaltung, Wartung, Verwaltung, Aufbringung finanzieller Mittel. etc.)
  • 13 774 Stundenaufwand ( für sämtliche Einsätze, Übungen, Ausbildung und Tätigkeiten)

Das macht einen Gesamtaufwand von insgesamt 501 gesetzten Tätigkeiten zum Schutze und Wohle von Gästen und Bevölkerung der Gemeinde Bad Aussee aus.

Dies würde bedeuten, das bei einem (geringen) Stundensatz von € 22.- auf 13.774 Std. gerechnet, Kosten von € 303.028.- für 2017 dem Steuerzahler erspart blieben, würde dies nicht freiwillig und ehrenamtlich geleistet werden!

 

Ehrungen von verdienten Kameraden:

Verdienstkreuz 2. Stufe: OLMdF Georg Rastl

Verdienstkreuz 3. Stufe: LMdV Markus Wasmaier und LMdS Harald Hillbrand

40 jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen: HLM Helmut Obermeyer

25 jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen: HFM Roland Ferchner

Bei den anschließenden Grußworten würdigten sämtliche Ehrengäste das enorme Engagement bei der erreichten Fertigstellung der neuen Heimstätte sowie für die Leistungen bei den vielen, oft sehr fordernden, Einsätzen im vergangenen Jahr und sicherten auch weiterhin für die Zukunft, größtmögliche Unterstützung zu!

 

Termine

FF Bad Aussee

Jänner: Jahresrückblick

Februar: Eisschießen FFBA

Abschnittseisschießen

Unwetterwarnungen